Vita – Dirk Terlinden

 

 

 

 

Die im Rat von Bad Laasphe vertretenen Fraktionen von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, CDU und FDP haben sich nach entsprechenden Beschlüssen der Parteigremien auf einen gemeinsamen parteilosen Bürgermeisterkandidaten verständigt. Für die im Herbst 2020 stattfindende Bürgermeisterwahl wurde sich auf den 51-jährigen Diplom-Verwaltungswirt Dirk Terlinden verständigt.

Mit dem gebürtigen Kredenbacher wurde ein Kandidat gefunden, der neben seiner fachlichen Expertise bereits familiär und heimatverbunden in Feudingen zu Hause ist.  Mit den lokalen Gegebenheiten ist er bestens vertraut. Der Familienvater von zwei schulpflichtigen Töchtern, dessen Großmütter aus Banfe und von der Laaspher-Hütte stammen, verfügt aus Sicht der drei Fraktionen über ein Qualifikationsprofil, dass für Verwaltung und Politik und somit für alle Bürgerinnen und Bürger ein Gewinn sein kann.

Seine beruflichen Stationen innerhalb der Stadtverwaltung Leverkusen reichen von Querschnittsaufgaben im Personalbereich, einer zehnjährigen Referententätigkeit für einen Beigeordneten, über Führungsaufgaben mit Personalverantwortung als Leiter des Fachbereiches Umwelt bis zu seiner heutigen Funktion als Leiter des Fachbereiches Oberbürgermeister, Rat und Bezirke. Hierzu zählt neben der Koordination der Gesamtverwaltung, die Beratung des Oberbürgermeisters in strategischen und politischen Angelegenheiten auch der Pressebereich.